FSC Möve Obernau

Ausbildungsbericht 2010

Und wieder ist ein Ausbildungsjahr im FSC Möve Obernau vergangen.
Der Rutsch ins neue Jahr ist hoffentlich allen gut geglückt und wir konnten viele schöne und vor allem unfallfreie Flüge
in der Saison 2011 erleben.
Hier ein kurzer Rückblick auf die vergangene Saison mit Zahlen, Daten und Fakten:

Unser Verein zählt wie im letzten Jahr 17 Flugschüler.
Insgesamt wurden in der Saison 419 Schulungsstarts und -landungen durchgeführt.
Das ist ein Rückgang von ~ 70 Starts im Vergleich zum Vorjahr.
Es wurden 404 Starts im Segelflug und 15 Schulungsstarts auf dem Motorsegler durchgeführt.
104 Stunden verbrachten die Flugschüler in unseren Schulungssegelflugzeugen und
84 Stunden wurden unsere Motorsegler von Schülern pilotiert.
Die ASK 13 hatte wieder die meisten Starts. Unsere Ka 8 war der am meisten geflogene Schulungseinsitzer.
Auch die Ka6 wurde im Vergleich zum Vorjahr öfter bewegt.

Funksprechzeugnis (BZF Prüfung):
Die BZF - Prüfung konnte dank einiger Unterrichtseinheiten von Marc erfolgreich von Fridolin, Mareike, Christopher
und Paul W. abgelegt werden.
Vielen Dank an Marc für sein Engagement und herzlichen Glückwunsch an die 4 Absolventen.

Theorieprüfung:
Nach dem letztjährigen Theorieunterricht, der über einige Wintersamstage stattgefunden hat,
bestand Michael H. im Sommer die Theorieprüfung mit Erfolg. Im Dezember zogen Mert und Max nach.
Herzlichen Glückwunsch hierzu und den Dreien und alles Gute für die praktische Prüfung dieses Jahr.

Kunstflugprüfung:
Judith und Paul G. haben die Kunstflugausbildung auf unserer DG 1000 bei uns am Platz gemacht.
Das Prüfungsprogramm wurde von beiden souverän unter den Augen von Klaus Spiech vom Luftamt vorgeflogen.
Herzlichen Glückwunsch und viele schöne und vor allem sichere „Rückenflüge“.

CVFR:
Dieter B. hat die CVFR - Ausbildung absolviert und bestanden. Auch dazu herzlichen Glückwunsch.

Pfingstfluglager und 1. Alleinflug:
Wie jedes Jahr wurde wieder ein Pfingstfluglager von der Jugend organisiert und durchgeführt.
Dieses Jahr ging es zum „Dingel“, in die Nähe von Kassel. Mit dabei waren hauptsächlich Jugendliche des Vereins.

Fridolin kam sogar in den Genuss des 1. Alleinfluges auf dem „fremden“ Fluggelände.
Dort durften die mitgereisten Vereinsmitglieder den obligatorischen „Klaps auf den Hintern“ vollstrecken.
Die Abende waren meist geprägt von Lagerfeuer, geselligem Beisammensein und musikalischer Untermalung
der vielen „Jung - Band - Mitglieder“. ,-)
Ein besonderer Dank geht an Klaus und Herbert, die sich die Fluglehrerdienste über den Zeitraum des Aufenthaltes aufteilten.

5-Stundenflüge:
Im Juli 2010 haben Fridolin, Max und Michael parallel ihre 5 Stundenflüge auf unserer Ka2, der ASK 13 und der Ka8 absolviert.


Fluglehrer:
Zum Ende noch ein großes Dankeschön an alle Fluglehrer: Klaus, der mit 139 Ausbildungsflügen die Statistik klar anführt,
Marc, Thomas, Herbert und Michael.

Auf ein weiteres erfolgreiches Ausbildungsjahr beim FSC Möve Obernau!

Euer

Christoph