FSC Möve Obernau

Fluglager 2009 vom 6. – 14. Juni im Altenbachtal

 
 Dieses Jahr war der Ort des Geschehens kein Flugplatz außerhalb unseres heimischen Gebiets,
 sondern unser alt bekanntes und geliebtes Altenbachtal.
 Trotzdem stand für uns von Anfang an fest, dass zu-Hause-Schlafen einfach nicht so viel Spaß macht
 und so errichteten wir unser kleines Zeltedorf im neuen Waldstück neben der Halle.


 Jeden Morgen krabbelten wir motiviert aus den warmen Zelten.
 Das Wetter wechselte munter zwischen Sonne, Regen, Wärme, Kälte und jede Menge starkem Wind.
 Davon ließen wir uns aber nicht beirren und räumten einfach die Halle vor dem Regen schnell ein und danach sofort wieder aus.



 Am Donnerstag war es für David so weit: Der Tag seiner Prüfung.
 Nach einigem hin und her stand fest, dass die Prüfung trotz stürmischen Wetters statt findet.
 Also wurde die Ka2 an den Start gezogen und es konnte losgehen.
 Trotz schwieriger Wetterlage meisterte David die Aufgaben mit seiner gewohnten Souveränität und bestand natürlich.
 Herzlichen Glückwunsch, David!



 
Gegen Ende der Woche kam dann auch der „Rollmops“, die ASK 21 des Kunstflugfördervereins, zum Einsatz.
 Mit Herbert als Fluglehrer legten Paule und Judith die Grundbausteine für ihren Kunstflugschein.
 Aber auch viele andere ließen sich im F-Schlepp hoch hinaus ziehen, um dann ein bisschen zu „turnen“.


 Nach dem Flugbetrieb wussten wir uns auch gut zu beschäftigen.
 Nach dem die Flieger geputzt, die Halle eingeräumt und die Flugbücher geschrieben waren,
 verbrachten wir den Abend stets in gemütlicher Runde.


 Ob bei einem Bierchen (für die jüngeren unter uns natürlich einer Cola), am Tisch vorm Clubheim
 oder einem Abend in unserem schön warmen Pool, wir hatten Spaß und genossen die Zeit am Flugplatz.


 
Abschließend bleibt nur noch, uns im Namen aller Beteiligten bei all denen zu bedanken,
 die ihren Teil dazu beigetragen haben, dieses schöne Fluglager möglich zu machen.

 Eure Amelie und Christopher, der die Fotos geliefert hat!