FSC Möve Obernau

Kinder, Kuchen, Kaffeeflieger

 Kinder aus dem Städtischen Kinderheim zu Gast bei den Segelfliegern in Obernau

Am Donnerstag erlebten Kinder aus dem Städtischen Kinderheim eine Himmelfahrt der besonderen Art.
Wie jedes Jahr hatte der Flugsportclub Möve Obernau eingeladen, und mehr als 30 Mädchen und Jungen
waren gekommen. Den ganzen Nachmittag herrschte unbeschwerte Freude und Frohsinn
an diesem größtenteils sonnigen Tag im Altenbachtal.

Die Obernauer Flieger haben sich auch dieses Jahr wieder große Mühe gegeben, ihren jungen Gästen
ein attraktives Programm zu bieten. Im Vordergrund stand natürlich das Fliegen in Segelflugzeugen
und Motorseglern, keineswegs nur Rahmenprogramm waren die anderen Vergnügungen.
So hatte ein lokaler Möbelmarkt wieder seine Hüpfburg zur Verfügung gestellt,
eine Obernauer Eisdiele spendete den Nachtisch und sanftmütige Ponys standen zum Reiten
und für Kutschfahrten zur Verfügung. Die Fliegerfrauen hatten fleißig Kuchen gebacken
und für den zufriedenen Tagesabschluss sorgten Currywurst und Pommes.

 Fliegerisch konnten sich die Kinder davon überzeugen,
 dass die Obernauer Hobby - Piloten ihre Flugzeuge gut und sicher beherrschen.
 Mit den Doppelsitzern Twin 3 und ASK 13 konnten nach dem Start an der Winde zum Teil richtige Thermikflüge erlebt werden.
 Etwas ruhiger ging es in den beiden Motorseglern G 109 und SF 25 zu,
 mit denen man gemütlich die Stadt Aschaffenburg von oben bewundern konnte.

 Gegen 20 Uhr holte ein Bus die Kinder wieder ab,
 die sich schon heute auf die Neuauflage des Kindertages im kommenden Jahr freuen.