FSC Möve Obernau

 Kinderbesuch

Am Donnerstag, den 13. Mai 2010 waren sie wieder zu Gast bei uns, die Kinder des städtischen Kinderheims Aschaffenburg
Hier ein Bericht aus unserer Lokalzeitung, dem “Mainecho”:

40 Kinder trotzten dem kühlen Wetter

„Fliegen wir auch in diesem Jahr wieder einen Looping?“ fragte die 10 - jährige Marika als erstes die Obernauer Piloten.
 Dies war einer der Wünsche, mit denen die Kinder des städtischen Kinderheimes am Vatertag
 die Piloten des Flugsportclub „Möve Obernau” konfrontierten.
 Ca. 40 Kinder waren mit ihren Betreuerinnen und Betreuern zu Gast im Altenbachtal,
 einer guten Tradition der letzten Jahrzehnte folgend.
 Für einige der Kinder im Alter zwischen 9 und 18 Jahren war es das erste Mal, dass sie Gelegenheit hatten,
 mit einem Segelflugzeug durch die Luft zu fliegen oder aus dem Motorsegler Aschaffenburg von oben zu betrachten.
 So war die 11 - jährige Anna - Lena derart fasziniert, dass sie sich nach ihrem Flug überhaupt nicht mehr für Hüpfburg,
 Tischtennis oder leckeren Kuchen interessierte, sondern sich nur noch im Bereich der startenden Segelflugzeuge aufhielt,
 um ihren Heimleiter Bruno Hein zu bitten, sich doch nochmals beim Flugleiter und langjährigen Organisator der Veranstaltung,
 Werner Schuck, zu erkundigen, ob sie nicht noch ein zweites Mal mit dem Segelflugzeug über das Altenbachtal fliegen könnte.
 Schließlich werde sie bald 14 Jahre alt, erklärte sie, dann wolle sie sowieso mit dem Segelfliegen beginnen.

 Der Wettergott hatte ein Einsehen mit den strahlenden Kinderaugen und hielt die Schleusen dicht,
 wenngleich der Wind recht kalt war und die Thermik schwach.
 Bis gegen 18.00 Uhr waren alle Kinder als Copiloten in der Luft,
 so dass der Tag mit saftigen Hähnchen vom Grill zur allseitigen Zufriedenheit ausklingen konnte.
 Zum Abschied überreichten die Kinder den Segelfliegern selbst gebastelte Geschenke,
 so ein buntes Mobile, das sogleich im Clubheim aufgehängt wurde.

 Stellvertretend für die Kinder erklärte Bruno Hein, dass sich die Kinder schon jetzt auf die Flugabenteuer
 im nächsten Jahr am Vatertag bei den Obernauer Segelfliegern freuen.