FSC Möve Obernau

 Pommes und Probeflüge  - Schnupperfliegen bei der Möve Obernau am 1. Mai 2007

Fliegen – des Menschen größter Traum. Geleitet von der Vorstellung, die Schwerkraft zu überwinden
und dem ältesten Wunsch der Menschheit Folge zu leisten fand eine große Anzahl an Besuchern am 01.Mai 2007
den Weg zum Vereinsgelände.

Der Aufbau hatte um 9:00 begonnen, allerdings waren bereits um 10:00 die ersten fluginteressierten Besucher anwesend.
Der Strom der Gäste sollte den ganzen Tag nicht abreißen.
So wurde der Schnuppertag zu einer Veranstaltung der Superlative in der Vereinsgeschichte:

   Allein 148 Gastflüge sprechen für sich.



Die „chauffierenden“ Piloten waren
   Kai, Christoph, Thomas, Hans-Jörg und Sohejl,
die zusammen mit den eigens dafür abgestellten Einweisern
gefühlte 500mal die regelgerechte Einweisung vornahmen,
wie man sich auf Gefahren und Eventualitäten des Fliegens
vorbereitet.

Für die flugbegeisterten Gäste
bot der Verein ein besonderes Entgegenkommen:
Jeder Passagier wurde vor dem Flug photographiert
und erhielt das Bild im Nachhinein als Erinnerung.
(Dank an die Photographen Michael jr. und Alex)


Im unermüdlichen Einsatz war

   - zum einen das Fluggerät: die Ka-2, die DG 1000, der Twin der „Kner“ und der „Kasper“.
    Ursprünglich sollte auch die ASK-13 aufgeboten werden, allerdings befand sie sich in Reparatur.
   - Zum anderen natürlich auch das Küchenteam,
    das in einer Überschlagsrechnung am Abend etwa 50 kg Pommes buchstäblich verbraten hatte.

Bis in den Abend musste auch die gesamte Veranstaltung ausgedehnt werden,
denn obwohl - oder gerade weil - am Tage meist beste Flugbedingungen vorlagen,
herrschte Aktivität bis Sunset, um alle Gastflüge durchführen zu können.



Pommes, Flugbegeisterung, Kuchenknappheit
und dem Traum der Menschheit ein Stück näher:


   Die Bilanz des Schnupperfliegens!


Adrian