FSC Möve Obernau

Sonnwendfliegen 2012


 
Um 3:30 Ortszeit fanden sich bei kompletter Dunkelheit am Samstag, den 23.06. 2012
 einige motivierte, aber verschlafene Möven im Altenbachtal ein, um das diesjährige Sonnwendfliegen mit zu erleben.
 
 Zunächst wurde die Halle ausgeräumt.
 Die DG1000, Twin, Ka2b und die ASK13 wurden gecheckt
 
 und an den Startpunkt „07“ gestellt.
 
 Parallel hierzu machten Werner und Klaus die beiden Motorsegler in Aschaffenburg startklar.
 Über das diesjährige Sonnwendfliegen wird es einen TV-Bericht bei „Main-TV“ geben.
 Die Reporter befanden sich an Bord der Motorsegler.

 30 Minuten vor Sunrise hoben die Motorsegler in Aschaffenburg ab.
 Da sie Positionslichter haben, mussten sie nicht auf den offiziellen Sonnenaufgang warten.
 Nach einem kurzen Rundflug über Aschaffenburg ging es dann nach Obernau,
 um die ersten Segelflugstarts um 05:15 Ortszeit zu filmen. Die
DG 1000 startete als erste in den blutroten Himmel.
 Gleich danach folgte der Twin, der dann auch in den Himmel stieg.

 
 Die Flugschüler und Scheininhaber, die die ersten Starts in Obernau durchführten,
 waren begeistert von der ruhigen Luft und dem tollen Blick Richtung Sonnenaufgang.
 D
ie ersten Flüge waren eher ohne viel Aufstieg aufgebaut. Aber Jedem war klar, dass um 5 Uhr thermisch noch nicht viel los sein wird.
 
 Nach einem ausgedehnten Frühstück um 7 Uhr ging es mit der Schulung weiter.
 
Der restliche Tag war sehr erfolgreich und lustig.

 Ein Fliegen bis Sunset war leider nicht möglich, da bei den meisten die Kräfte am Samstagnachmittag nachliessen
 und
sie sich von dem frühen Aufstehen bei einem Mittagsschlaf erholen mussten.

 Es waren sich jedoch alle einig: Nächstes Jahr, selbe Zeit, selber Ort!

 Euer Christoph und Tim
 

 Über den Flugbetrieb beim Sonnwendfliegen hat unser Regionalfernsehen
   main.tv
 einen Film gesendet, der mit Erlaubnis des Senders hier zu sehen ist ...