FSC Möve Obernau

Treffen des Vintage Glider Club´s in Achmer 27. 07. - 07. 08. 2009

Klaus und Hermine, Werner und Brigitte und ich (Kai) waren dabei.
Ein Treffen, bei dem aus vielen Ländern die Menschen zusammen kommen und gemeinsam fliegen, ist wirklich unvergleichlich.
So kann man viele neue Kontakte knüpfen und alte Freundschaften pflegen, Erfahrungen austauschen,
gemütlich fliegen und natürlich auch sein Englisch ein wenig verbessern.
Ziel des VGC´s ist es, Oldtimer vor dem Museum zu retten und in die Luft zu bringen.

Wunderschön restaurierte oder neu aufgebaute Flugzeuge sind wie jedes Jahr am Start gewesen.


Bei dem Treffen wurde viel geflogen, dabei wurden nicht nur Starts gemacht, sondern auch Strecken von 250 km geflogen.
Auch erwähnenswert war die Flugzeit von 7 Stunden auf dem „Hol´s der Teufel“.

Klaus hatte die Slingsby und Werner den Prefect dabei. So hatte ich auch den Genuss, beide Flugzeuge zu fliegen.
Es macht einen riesen Spaß, diese Oldie´s in der Luft zu bewegen.

Wie bei jedem Treffen wird nicht nur geflogen, sondern auch noch ausgiebig gefeiert.
So findet zum einen ein Internationaler Abend statt, bei dem die Gäste aus den verschiedenen Ländern
ihre nationalen Köstlichkeiten präsentieren
und zum anderen der nationale Abend, bei dem das gastgebende Land seine Köstlichkeiten präsentiert.
Diese Abende sind immer eine rießen Gaudi.


 Auch Christoph lies es sich nicht nehmen,
 einen Kurzbesuch mit seiner Family und seinem Flieger zu machen
 und natürlich Lothar alias „Fietje“,
 der mit seinem Junior für einen Tag mit unserem G109 vorbeikam.

 Alles in allem waren es wunderschöne zwei Wochen,
 in denen viel gelacht und viel geflogen wurde.

 Es ist einfach nur empfehlenswert!

 Euer Kai