FSC Möve Obernau

Ziellandewettbewerb Vielbrunn 02.10.2011

Wie jedes Jahr fand wieder der traditionelle Ka8 - Ziellandewettbewerb der umliegenden Vereine statt.
Relativ kurzfristig fand sich Samstagabend noch ein Trio (Fridolin, Fredi und Christoph), das die Möven in Vielbrunn vertrat.
 
 Bei aussergewöhnlich sonnigem Wetter im Oktober hofften Alle auf ein gutes Ergebnis.
 Um 08:15 Uhr morgens wurde unsere Ka8 von der Porsche Remo aus Vielbrunn abgeholt.

 Unser Scheinneuling Fridolin liess es sich nicht nehmen, den Überführungs - F - Schlepp nach Vielbrunn zu machen.
 
 Nach einem kurzen Briefing bezüglich der Platzrunde und Regeln ging es dann auch schon los.
 Leider war die Beteiligung dieses Jahr nicht so stark. (20 Piloten).
 Somit konnten die drei Durchgänge sehr entspannt geflogen werden.
 Einige hatten das bei der Landung ansteigende Gelände unterschätzt und schafften es nicht bis zum Lande - T. ;-)
 Andere wiederum flogen mit zu viel Fahrtreserve an und überrollte oder versuchten mit den unterschiedlichsten „Stunts“
 rechtzeitig zum Stehen zu kommen.
 Wir hatten unser „Grid-Girl“ Britt dabei, das zur Aufgabe hatte, die Gegner entsprechend abzulenken oder zu beeinflussen.
 Na ja, vielleicht hat sie mehr uns abgelenkt als die Gegner. ;-)

 Zum Mittag gab es Oktoberfest Spezialitäten des Restaurants am Flugplatz.
 Die Portionen waren derart gross, dass nach der Pause keiner mehr das Lande - T überrollte.

 Wir hatten uns das Erreichen des Treppchens zum Ziel gesetzt, was uns letztendlich mit einem guten dritten Platz auch gelang.
 Das Siegerteam (Reinheim) muss den Wettbewerb nächstes Jahr ausrichten.

 Für den 2. Platz in der Einzelwertung erhielt ich einen Lorbeerkranz,
 den Fridolin auf dem abendlichen Heimschlepp nach Obernau überführte.
 Fredi verpasste ganz knapp eine einstellige Platzierung.
Fridolin hat nach dem diesjährigen Training nur ein Ziel für nächstes Jahr, was sich jeder denken kann. ;-)

 Wir freuen uns schon jetzt auf den Wettbewerb 2012 in Reinheim.

Euer Christoph