Bitterwasser Tag 3


Schempp-Hirth Ventus (4i) in Bitterwasser
Letzte Checks beim Ventus (4i)

Ein entspannter Sonntag! Morgens bin ich um 6 Uhr aufgestanden und etwas Laufen gegangen. Dabei bin ich auch am Hangar vorbeigekommen, indem gerade Bernd Mangold von Schempp-Hirth wie jeden Morgen mit seinen Helfern Flieger aufrüstete. Dabei schaffen sie jeden Tag etwa 4-5 Flugzeuge. Mittags wird es dann allerdings zu heiß dafür, weshalb die Truppe schon zu so früher Stunde anfängt. Dabei war heute auch der Ventus mit dabei. Diesen haben wir an diesem 3. Tag komplett fertig vorbereitet und alles funktioniert einwandfrei. Sogar der Motor ist, nachdem er gerade erst ausgetauscht wurde, komplett neu. Somit läuft der natürlich problemlos. Allerdings hängt beim Arcus die rechte Motorklappe noch etwas beim Ausfahren des Motors. Deshalb stellen wir den Flieger morgen früh nochmal in die Werkstatt und probieren dort das Problem zu lösen.

Bitterwasser Flying Lodge
Die Palmenallee der Flying Lodge in Bitterwaser

Währenddessen füllt sich langsam die Palmenallee mit Flugzeugen. Unsere beiden Segelflieger mit den Kennzeichen AA und 4i werden aber vorerst immer im Hangar bleiben.


Autor: Joshua Rieger