Bitterwasser Tag 9


Schempp Hirt Arcus in Bitterwasser
Kurz vor dem Start

Zweiter Flugtag! Die Wetterlage war ähnlich wie am Vortag: Zunächst blau am Morgen, aber später gab es Wolken im Nordosten. Unter anderem deshalb sind wir heute etwas später gestartet nämlich gegen 11 Uhr. Dann ging es erstmal mühsam Richtig Nordost. Vor Gobabis trafen wir nach ca. 130km auf die ersten Wolken. Danach stieg die Basis – wie gestern schon – an und es gab gute Steigwerte. Heute führte uns der Flug das erste mal nach Botswana hinein. Aus Sicherheitsgründen sind wir deshalb frühzeitig gewendet und zurück geflogen. Dann ging es in den Luftraum Namibia Nord. Hier darf man nur auf Flight Level 145 (ca. 4400m) fliegen, weshalb es wieder schwierig war die Linien zu treffen, denn leider war die Basis knapp 1500m über uns. Am Abend gab es dann großflächige Abschattungen vor Bitterwasser und wir wurden etwas ungeduldig und verpassten deshalb die Möglichkeit nochmal zu kurbeln. So gab es keine Chance mehr auf 1000km und wir mussten vor Sunset landen.

Segelfliegen in Namibia

Hier geht es zum Flug: 935 km / Joshua Rieger / Bitterwasser 06.11.2021 (weglide.org)


Autor: Joshua Rieger